Mitarbeiter Motivation ist viel wichtiger als Sie wohlmöglich denken!

Mitarbeiter sind oft unmotiviert, nichts kommt von alleine, alles muss ihnen „von oben“ gesagt werden. Nur Druck hilft. Es ist mehr ein Gegen- als ein Mit-Einander. Es motiviert nicht. Das möchte ich als Geschäftsinhaber aber nicht. Wie kann ich meine Mitarbeiter zu mehr Bewußtsein und mehr gelebter, ehrlicher Eigenverantwortung bringen?

Die alte Sicherheit für Mitarbeiter und Chefs innerhalb eines Betriebs entsteht durch feste Strukturen und Lenkung wie zum Beispiel, das Organigramm, Stellenbeschreibungen und einem Management durch Anweisung und Kontrolle. Doch dieses Denk-Modell hat ausgedient, dann dieses alte hierarchische System führt zu Unzufriedenheit und weniger Motivation. 

Die wichtigsten Durchbrüche evolutionärer Organisationen sind die Selbstführung, der evolutionäre Sinn und die Ganzheitlichkeit. Der Adlerblick von oben.

Selbstführung, oder auch Selbstorganisation, bedeutet eine Abschaffung der traditionellen Hierarchie. Die Macht wird vielmehr gleichmässig auf alle Mitarbeiter einer Firma verteilt. Jeder Mitarbeiter trägt die Verantwortung und die Entscheidungsmacht für seinen eigenen Bereich. Bei Entscheidungen muss nur berücksichtigt werden, dass nicht in die Autonomie anderer Mitglieder eingegriffen oder jemandes Arbeit behindert wird. Die „alte hierarchische Pyramide“ ist dafür keine passende Struktur mehr. An die Stelle von traditionellen Organigrammen und Stellenprofilen rücken eine Art organisiertes Karussell. Dieses Karussell ist nicht fix und kann sich immer wieder verändern – es ist lebendig, dynamisch und 3D. Damit Selbstführung funktionieren kann, ist es essentiell, dass eine Kultur des Vertrauens geschaffen wird. Das Vertrauen entsteht durch die individuelle Überzeugung, dass alle Mitarbeiter wohlwollende Menschen sind, die stets das Richtige tun möchten.Die Mitarbeiter sollen dem Betrieb nicht etwas aufzwingen, sondern zuhören und verstehen, welchem Sinn und Zweck sie dienen möchte. Es ist elementar zu verstehen, dass jeder Mitarbeiter eines Betriebs ein wertvolles Ergebnis erarbeitet, dass von einem anderen Terminal in guter Qualität empfangen wird. Darauf aufbauend erarbeitet der Kollege, die nächste Abteilung wiederum ein neues wertvolles Ergebnis, und immer so weiter, bis das Ergebnis einer Reihe von Terminals fertig gestellt ist und verkauft werden kann. Diese jeweiligen Werte sind ganzheitlich zu betrachten.

Ganzheitlichkeit soll heissen, dass der Mensch als ganzes Selbst zur Arbeit kommen kann und nicht Teile seiner Selbst zurückhalten muss. Heute werden emotionale, intuitive oder spirituelle Aspekte bei der Arbeit als Fehl am Platz angesehen. In evolutionären Organisationen soll der Mensch auch diese Aspekte mit einbringen, da jeder als ganzes Selbst am wirkungsvollsten ist.

Basis der Wirkung ist eine neue Sicherheit, die entsteht durch die Förderung von Prinzipien der Selbstorganisation, der Erschaffung neuer Strukturen, die innere Intelligenz fördern, und der Definition von Prozessen als Kette von Leistungen, statt als Folge von Tätigkeiten. 

Nicht zu unterschätzen ist, dass auch die Mitarbeitenden einige Veränderungen mittragen müssen. Sie werden zu Unternehmern und Unternehmerinnen und müssen lernen, Verantwortung zu übernehmen. Ein Verstecken hinter den Führungskräften und deren Entscheidungen ist nicht mehr möglich. Da quasi alle Mitarbeitenden zu Führungskräften werden, müssen sich alle mit Macht und deren Umgang auseinandersetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ich akzeptiere

MENU SCHLIESSEN